Installation des DVD-RAM-Treibers für die DVD-RW-Geräte GSA-xxxx von LG Electronic

Windows 2000   Windows XP


Windows 2000

Kunden der Firma Reusch Elektronik finden den Treiber für Windows 2000 bzw. Windows XP auf der Reusch Elektronik Bonus-CD oder erhalten ihn auf Anfrage per E-Mail. Nichtkunden wenden sich bitte direkt an LG Electronic.

Im folgenden werden die Schritte für die Installation des DVD-RAM-Treibers für Windows 2000 beschrieben. Es wird davon ausgegangen, dass das LG-Laufwerk bereits als DVD/CD-ROM-Laufwerk von Windows erkannt und eingebunden wurde. In dieser Beschreibung geht es darum, den DVD-Brenner auch als DVD-RAM-Laufwerk nutzen zu können.

  1. Setup.exe des Treiberpakets ausführen und System neu starten.

  2. Geräte-Manager (Systemsteuerung) aufrufen und unter DVD/CD-ROM-Laufwerke das DVD-RAM-Laufwerk auswählen. Rechte Maustaste, Menüpunkt "Eigenschaften".

    Hinweis: Sollte nach der Installation des Treiberpakets das LG-Laufwerk nicht mehr im Geräte-Manager aufgeführt sein, starten Sie in der Systemsteuerung die "Hardware" und deinstallieren ein Gerät. Wählen Sie dabei das LG-Laufwerk aus. Nach einem Neustart von Windows wird es erneut installiert und es erscheint dann auch im Geräte-Manager.

  3. Im Dialog unter der Rubrik "Treiber" die Option "Treiber aktualisieren" aufrufen.

  4. Im Installationsassistenten nach "allen bekannten Treibern" suchen lassen.

  5. "DVD-RAM Device" auswählen und Button "Datenträger" betätigen.

  6. Im Installationsverzeichnis des DVD-RAM-Treiberpakets die Datei "dvdram.inf" auswählen.

  7. Im darauf folgenden Dialog "DVD-RAM-Device wählen und "weiter" bis zur Fertigstellung.

  8. Im Explorer muss neben dem Laufwerksbuchstaben für das CD-ROM-Laufwerk einer zusätzlicher Laufwerksbuchstabe für einen Wechseldatenträger auftauchen.

Die Installation ist damit beendet.


Windows XP

Unter Windows XP ist die Installation der Treiber sehr einfach. Starten Sie Setup.exe des Treiberinstallationspakets für Windows XP und starten Sie das System neu. Danach können DVD-RAM-Medien unter dem gleichen Laufwerksbuchstaben des CD/DVD-ROM-Laufwerks angesprochen werden. Es erscheint kein zusätzlicher Laufwerksbuchstabe.

(c) 2004 Reusch Elektronik