PC als NTP-Server

Die folgenden Zeilen beschreiben, wie der NTP-Server-Dienst (Network Time Protocol) bei Windows 7 Professional aktiviert wird, damit andere PCs im Netzwerk sich mit dessen Zeit synchronisieren können. Sinnvoll ist das z.B., wenn die Systemzeit dieses PCs mit einer Funkuhr abgeglichen wird (etwa mit der USB-Funkuhr von Reusch Elektronik). Prinzipiell lässt sich in vergleichbarer Weise auch ein Windows-XP-Professional-System dazu konfigurieren. Die folgende Beschreibung bezieht sich allerdings auf Windows 7 Professional.

Die folgenden Informationen sind durch Recherche und Experimente entstanden. Sie erheben nicht den Anspruch, allgemeingültig und unoptimierbar zu sein. Die Anwendung dieser Informationen erfolgt auf eigenes Risiko!

1. Registrierdatenbank

Aufruf von regedit.exe. Folgende Eintragungen müssen geändert bzw. ergänzt werden:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\W32Time\Config
AnnounceFlags = 5

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\W32Time\Parameters
AvoidTimeSyncOnWan REG_SZ = 1
LocalNTP REG_DWORD = 1
ReliableTimeSource REG_DWORD = 1
Type REG_SZ = NoSync

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\LanmanServer\Parameters
TIMESOURCE REG_DWORD = 1

Der letzte Eintrag kann möglicherweise weggelassen werden.

2. Gruppenrichtlinien

Aufruf von gpedit.msc. Folgender Eintrag muss geändert (aktiviert) werden:

Computerkonfiguration | Administrative Vorlagen | System | Windows-Zeitdienst | Zeitanbieter:
Windows-NTP-Server aktivieren

Damit die Änderung sofort (und nicht erst nach einem Neustart) wirksam wird, kann folgendes Kommando aufgerufen werden:

gpupdate /force

3. Dienste

Computerverwaltung, Dienste

Der Starttyp beim Dienst Windows-Zeitgeber ist auf "Automatisch" zu stellen.

4. Aufgaben

Computerverwaltung, Aufgabenplanung | Aufgabenplanungsbibliothek

Trotz der Diensteinstellung "automatisch" wird der Dienst bei einem Systemstart nicht gestartet. Um das zu bewerkstelligen, wird eine Aufgabe (mit beliebigem Namen, z.B. "NTP-Service starten") erstellt. In dieser Aufgabe werden die folgenden Festlegungen gewählt:

Allgemein: "Unabhängig von Benutzeranmeldung starten", "mit höchsten Privilegien ausführen"

Trigger: "Beim Start"

Aktionen: "Programm starten", "net start w32time"

Die Befehlszeile "net start w32time" startet den Zeitgeber-Dienst.

5. Firewall

Systemsteuerung, Windows Firewall

Erweiterte Einstellungen | Eingehende Regeln

Neue Regel (Port-Freigabe) erstellen mit Freigabe des Protokolltyps UDP und Port 123.

Wenn Linux-Systeme auf den NTP-Server zugreifen, reicht das möglicherweise nicht aus. Die Freigabe aller Ports behebt dieses Problem. Allerdings entsteht dadurch eine große Sicherheitslücke!
 


Alle Angaben ohne Gewähr!

(c) 2012 Reusch Elektronik


Anzeige

USB-Funkuhr

Immer die genaue Zeit im PC!

Weitere Informationen auf

http://produkte.reworld.eu/usbdcf77.htm