Systemzeit justieren mit NTP-Server

Windows bietet die Möglichkeit, die Systemzeit mit einem NTP-Server zu synchronisieren. Damit das klappt, muss der TCP-Port 123 freigeschaltet sein (Firewall-Einstellungen). Darüber hinaus klappt das mit einem Server im Internet nur, wenn der Internet-Zugang nicht über einen Proxy erfolgt! In der Zeitkonfiguration von Windows wird ein NTP-Server eingetragen (im Bild ist die IP-Adresse eines lokalen NTP-Server eingetragen).

Änderung des Abgleichintervalls

In der Grundeinstellung erfolgt der Abgleich alle sieben Tage. Durch die Änderung eines Registry-Eintrags läßt sich das Intervall ändern.

Registry-Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\TimeProviders\NtpClient

Zu ändernder dword-Eintrag mit Wert:

SpecialPollInterval = 43200 (dezimal)

Der Wert gibt das Intervall in Sekunden an. Das gezeigte Beispiel sorgt dafür, dass der Abgleich nun im Abstand von 12 Stunden (=43200s) erfolgt.

Quelle: Microsoft Knowledge Base

Genaue Zeit im Netzwerk mit Proxy

Erfolgt der Zugang ins Internet über einen Proxy, ist ein Zeitabgleich über das Internet nicht möglich! Alternativen:

(c) 2009 Reusch Elektronik